OEPS Online Portal

Referat Working Equitation

Das Referat Working Equitation des Burgenländischen Pferdesportverbandes

Die Working Equitation fasst die alten europäischen Arbeitsreitweisen zusammen und steht allen Reitern mit Pferden aller Rassen offen. Die Working Equitation besteht aus vier Disziplinen: Dressur, Stil-Trail, Speed-Trail und Rinderarbeit. Diese Disziplinen sind in verschiedene Leistungsgruppen unterteilt. In den Klassen der Einsteiger, mittleren Klasse und Fortgeschrittenen werden alle Teilprüfungen beidhändig geritten, in der Master Klasse muss einhändig auf blanker Kandare geritten werden.

Im Burgenland finden laufend Kurse in Rechnitz und Podersdorf für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Die Kurse werden vom Burgenländischen Pferdesportverband gefördert.

„Die Working Equitation ist ein ausgezeichnetes und sehr abwechslungsreiches Training für jeden Reiter und jedes Pferd, in der vor allem Vertrauen, Gehorsam und Rittigkeit des Pferdes im Vordergrund stehen. Darum möchte ich viele Reiterpaare für diesen Sport motivieren“, so Tanja Dittrich.


Working Equitation Kurs in Rechnitz

07.06.2020 - Landesreferentin Tanja Dittrich lud zum Working Equitation Kurs ein. weiter lesen

Kurs Working Equitation in Podersdorf.

01.03.2020 - Unter der Organisation von Claudia Linke gab's einen Working Equitation Kurs. weiter lesen

Die Working Equitation ist auf der Überholspur!

07.01.2020 - Kurse in Rechnitz und Podersdorf wurden 2019 gut angenommen. weiter lesen

Tanja Dittrich

Referentin Working Equitation

Bahnhofstraße 10, 7471 Rechnitz, Mobil: +43 676 974 67 58, Mail: info@blickfang.at

Schlagwörter dieser Seite